Wissenschaftspfad

Hanse trifft Humboldt

In der Wissenschaftsstadt Lübeck geht es um Begegnung

Beide Humboldt Brüder verbinden sich mit der Königin der Hanse: Wilhelm von Humboldt (1767 – 1835) mit seinem Bildungsideal des forschenden Lernens und des lernenden Forschens; Alexander von Humboldt (1769 – 1859) mit seinem Entdeckergeist und der Liebe für die Naturwissenschaften. Auf der Altstadtinsel werden Hanse und Humboldt auf dem Wissenschaftspfad vereint. Vom Burgtor, Sinnbild der hanseatischen Tradition Lübecks, bis hin zum Museum für Natur und Umwelt werden naturwissenschaftliche Phänomene vorgestellt, beispielsweise mittels Windorgel, Zentrifuge oder Möbiusband. An jeder Station gibt es eine Erklärung des Phänomens, Möglichkeiten des Ausprobierens und einen Hinweis auf die Lübecker Hochschulen.

Der Wissenschaftspfad weckt Entdeckergeist und lässt staunen. Von ihm breitet sich der Gedanke der „Stadt der Wissenschaft“ zudem in alle Stadtteile aus. Auch dort steht jeweils ein interaktives Element, das Phänomene beleuchtet und neugierig macht. Auf der Altstadtinsel und in allen Lübecker Stadtteilen Wissenschaft spielerisch erleben In der Wissenschaftsstadt Lübeck geht es um Begegnung HANSE TRIFFT HUMBOLDT

Eine Stadt, der es gelingt, für Wissenschaft zu begeistern, wird sich nicht um ihre Zukunft sorgen müssen.

 

Flyer zum herunterladen (online-Version), PDF:

deutsch >> (3,5 MB)

englisch >> (3,5 MB)

schwedisch >> (3,4 MB)

arabisch >> (5,4 MB)

Die Druckversion des Flyers erhalten Sie bei uns im Wissenschaftsmanagement im Haus der Wissenschaft, Breite Straße 6-8 oder im Welcome Center am Holstetorplatz 1.

wissenschaftspfad introart