Bewegungstreffpunkt Humboldtwiese

Gesunde Wissenschaftsstadt

Sei fit! Mach mit auf der Humboldtwiese

Download Info-Flyer >> (PDF)

 

Erfolgreiches Crowdfunding!

Logo Crowdfunding Gemeinsam für unsere Region

Schwebe Balken Delta
Grafik: HAGS-mb-Spielidee GmbH

 

Unser Ziel 1.500 € zu finanzieren haben wir gemeinsam erreicht!
Dank unserer fleißigen Spender kann das Schwebe-Balken-Delta auf der Humboldtwiese in Dornbreite (St.Lorenz-Nord) errichtet werden. Der Auftrag zur Anfertigung des Gerätes wurde bereits erteilt. Durch die Großzügigkeit unserer Spender konnten wir sogar 260 € mehr als die angestrebten 1.500 € finanzieren, womit auch Einbau und Einbetonierung des Gerätes gesichert sind. Der Einbau des Gerätes wird im Frühjahr 2017 erfolgen.

Weitere Informationen folgen.

Infokarte web
Dornbreite (Höhe Hausnummer 130), St. Lorenz Nord

Infokarte legende web

 

In Kooperation zwischen dem Wissenschaftsmanagement Lübeck und der Interessengemeinschaft Dornbreite e.V. sowie den Bürgern vor Ort entsteht auf der Humboldtwiese ein Bewegungstreffpunkt für Jung und Alt als interdisziplinäres Modellprojekt im Bereich der Gesundheitsprävention und Inklusion.

 

Bewegungstreffpunkt Humboldtwiese

Ein Trimmpfad mit zehn „Pärchen“ von Sportgeräten ist geplant, jeweils eines für Jung und Alt im unmittelbaren räumlichen Miteinander. So gelingt es, dass die Generationen gemeinsam Sport treiben und dabei in Kontakt bleiben.

Bewegungstreffpunkt Humboldtwiese

Übergeordnetes Ziel dieses Treffpunkts ist die Aufwertung des Stadtteils und der Lebensqualität vor Ort. Darin integriert sind u.a. ein Pilotprojekt zur Förderung von Wildblumen und ein Konzept zur Obstbepflanzung („Hanse-Obst-Initiative“).
Der Raum ist offen für Veranstaltungen zur Kommunikation und Wissensvermittlung in den Themenfeldern Wissenschaft, Bildung, Sport, Gesundheit, gesunde Ernährung und biologische Vielfalt.
Die Realisierung erfolgt in sehr guter Zusammenarbeit und mit Unterstützung der städtischen Bereiche Stadtgrün und Verkehr, Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz und dem Gesundheitsamt.
Das Projekt stellt ein gelungenes Beispiel für Public Private Partnership dar: Durch bürgerschaftliches Engagement und Fremdfinanzierung vieler Beteiligter gelingt es, ein zukunftsweisendes Angebot im Stadtteil zu realisieren. Das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger und auch die finanziellen Fördermöglichkeiten durch Spenden und Drittmittel entscheiden den Projektablauf und die Realisierung der Projektbausteine.

 

Download Info-Flyer >> (PDF)

 

Pressemitteilung "Erfolgreiches Crowdfunding-Projekt auf der Humboldtwiese" (03.02.2017) >>Erfolgreiches Crowdfunding-Projekt auf der Humboldtwiese" (03.02.2017) >>

Pressemitteilung "Bewegungstreffpunkt Humboldtwiese wächst: Weitere neun Geräte fördern Fitness!" (19.02.2016) >>

Pressemitteilung "MiniMaster Lübeck: Die essbare Hansestad" (31.08.2015) >>

 

Bewegungstreffpunkt Humboldtwiese