logo-haus-der-wissenschaft-mit-schiffchen

die-neue-hanse-handelt-mit-wissen

 

Wissenschaftsregion Lübeck:

Wertschöpfung generieren

Orientierung geben

Wissen wertschätzen

Einer Region, der es gelingt, für Wissenschaft zu begeistern, wird sich nicht um ihre Zukunft sorgen müssen!

 


 

SCIENCE SCORECARD

Mit Wissen wachsen

Hochschulen, wissenschaftliche Institute, forschungsintensive Unternehmen - viele Regionen verfügen über eine starke innovative Kraft. Doch nicht immer gelingt es ihnen, diese Stärke als Standortvorteil zu nutzen. Wissensbasierte Regionalentwicklung ist hier das Stichwort. Wie das am besten gelingen kann, zeigt das neue Projekt "Science Scorecard" des Stifterverbands.

Lesen Sie mehr >>

 

Aktuelles

  • Wer baut eigentlich eine Stadt?

    Auftakt des MiniMasterLübeck-Semesters 2015

    MiniMasterLübeck:Wir machen Stadt - Von Lego City nach LübeckAuf diese Frage antwortete eine der kleinen Studenten am vergangenen Samstag ganz schnell: "Gott". Prof. Frank Schwartze von der Fachhochschule Lübeck war kurzzeitig sprachlos und schaute in rund 150 Gesichter der MiniMaster-Studierenden.

    Lesen Sie mehr

  • Nützliche Selbstkontrolle, wichtige Gehirnareale und der aufschlussreiche Marshmellow-Test

    Auftakt der SchülerForschungsGemeinschaft 2015

    Auftakt der SchülerForschungsGemeinschaftDer Hörsaal 4 im Audimax des BioMedTec Wissenschaftscampus Lübeck war bis auf den letzten Platz besetzt. Rund 130 wissbegierige Schülerinnen und Schüler sowie einige interessierte Gäste, Lehrerinnen und Lehrer warteten gespannt auf den Auftaktvortrag "Jetzt, nicht später!" oder "Jetzt nicht, später?" Warum wir auf Belohnungen nicht warten können der SchülerForschungsGemeinschaft 2015.

    Lesen Sie mehr

  • „KlopfKlopf. Lübeck ist weltoffen“

    Dienstag, 17.3.2015, 19:30 Uhr
    „Willkommen? Ja, aber und nur wenn ...“
    Integrationseinstellungen in der deutschen Bevölkerung

    Logo KlopfKlopf

    Vortrag von Madlen Preuß, M.A., Bielefeld
    Aula der VHS Falkenplatz
    Eintritt frei

    Die Soziologin greift aus sozialpsychologischer und soziologischer Sicht das Thema Integration, deren 'Bedingungen' und das Konfliktpotential, das die Mehrheitsgesellschaft bereithält, auf.

    Lesen Sie mehr

  • Warum wir auf Belohnungen nicht warten können

    Die SchülerForschungsGemeinschaft befasst sich 2015 mit Hirn- und Stoffwechselforschung 

    Foto: Dirk Silz (v.l.n.r.: Hans-Jochen Arndt, Katharina Weiß, Sylvia Kiencke, Dr. Iris Klaßen, Dr. Nina Perwitz, Dr. Marcus Heldmann und Franziska Schuster)

    Bei vielen Entscheidungen des täglichen Lebens spielt der Faktor Zeit eine maßgebliche Rolle. Soll man heute für die Mathe-Prüfung lernen, oder lieber mit Freunden ins Kino gehen? Wie würde die Entscheidung ausfallen, wenn die Mathe-Prüfung erst in zwei Wochen wäre? Zum Auftakt der diesjährigen Veranstaltungsreihe von Wissenschaftsmanagement und Universität zu Lübeck erklären Prof. Dr. So Young Park (Institut für Psychologie) und Dr. Marcus Heldmann (Klinik für Neurologie) am Dienstag, 17. März, 19 Uhr im Audimax (Wissenschaftscampus), warum der Faktor Zeit bei unseren Entscheidungen so wichtig ist und welche Prozesse bei der Entscheidungsfindung im Gehirn ablaufen.

    Lesen Sie mehr

Aktuelle Veranstaltungen

30. März 2015 | ab 19:00 Uhr

Erinnerung an Fritz Solmitz, einen Lübecker Widerstandskämpfer

Brigitte Alexander erinnert an ihren Vater Fritz Solmitz. Der 1893 geborene Fritz Solmitz war ein Lübecker Sozialdemokrat, Journalist, Jurist und Widerstandskämpfer, der 1933 unter ungeklärten Umständen im KZ Hamburg-Fuhlsbüttel ums Leben kam.

Details

31. März 2015 | ab 16:00 Uhr

Führung zur Passionsgeschichte mit Orgelmusik

Heinrich Brabenders Steinreliefs im Chorumgang von St. Marien zeigen Szenen der Passionsgeschichte. Die Führung erklärt die religiösen und künstlerischen Zusammenhänge. Dazu sind Orgelmusik und Texte aus der Bibel zu hören. Außerdem wird der Autor

Details

31. März 2015 | ab 19:30 Uhr

Dienstagsvortrag: Lübeck - Fotografen sehen ihre Stadt

Fotos aus Lübecks Stadtteilen und Geschichte, eingebettet in kurze, mit Musik untermalten und teilweise mit Kommentaren versehene Schauen zeigen ein lebendiges Bild über die Geschichte, die Schönheit und Aktivitäten unserer Stadt.

Details