logo haus der wissenschaft mit schiffchen

 

die-neue-hanse-handelt-mit-wissen

Wissenschaftsregion Lübeck:

Wertschöpfung generieren

Orientierung geben

Wissen wertschätzen

Einer Region, der es gelingt, für Wissenschaft zu begeistern, wird sich nicht um ihre Zukunft sorgen müssen!


Treffen der Flying P-Liner Kruzenshtern (Padua) und Passat 2016
in Lübeck-Travemünde
Ein Rückblick...

 

Aktuelles

  • Abschied nach einem langen Weg

    FH Lübeck verabschiedete ihren Vizepräsidenten

    Foto (FH Pressestelle): Prof. Dr. Joachim Litz (Mitte) mit Ehefrau ‚Conny‘ (rechts), FH Präsidentin Dr. Muriel Helbig, ehem. Präsident Prof. Dr. Stefan Bartels (rechts) und neuem FH Vizepräsidenten Prof. Dr. Henrik Botterweck (hinten)
    Foto (FH Pressestelle): Prof. Dr. Joachim Litz (Mitte) mit Ehefrau ‚Conny‘ (rechts), FH Präsidentin Dr. Muriel Helbig, ehem. Präsident Prof. Dr. Stefan Bartels (rechts) und neuem FH Vizepräsidenten Prof. Dr. Henrik Botterweck (hinten)

     

    Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen Instituts für Angewandte Ingenieurwissenschaften‘ (CDAI), Professorin Xu Liquin und der Studiendekan des Bauingenieurwesens am CDAI, Professor Frank Kemper, in der offiziellen Verabschiedung von FH-Vizepräsident Prof. Dr. Joachim Litz,  einem der Dienst-ältesten Vizepräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, die Ehrenprofessorenwürde der Zhejiang University of Science and Technology (ZUST) an der Fachhochschule Lübeck verliehen.

    Lesen Sie mehr

  • Hochschulweiterbildung ausnahmsweise kostenfrei

    Seltene Gelegenheit für Bildungsinteressierte aus den Bereichen Energietechnik, Bildung, Medizin und Bauwesen

    Foto (Alexander Hartmann © FH Westküste): Kostenfreie Online-Kurse staatlicher Hochschulen im Verbundprojekt Offene Hochschulen LINAVO
    Foto (Alexander Hartmann © FH Westküste): Kostenfreie Online-Kurse staatlicher Hochschulen im Verbundprojekt Offene Hochschulen LINAVO

     

    (Heide/Kiel/Lübeck/Flensburg) Ab dem kommenden März bieten die Fachhochschulen Kiel, Lübeck und Westküste sowie die Europa-Universität Flensburg einmalig kostenfrei vollwertige Online-Kurse aus geplanten neuen Studiengängen zum Ausprobieren an.
    Das Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die sich für eine akademische Weiterbildung in den Bereichen Regenerative Energietechniken, Bildungswissenschaft, Regulatory Affairs in der Medizintechnik oder Baumanagement interessieren. Das sind die Bereiche, in denen im Rahmen des schleswig-holsteinischen Hochschul-Verbundprojekts LINAVO aktuell vier neue berufsbegleitende, onlinegestützte Studiengänge entwickelt werden.

     

    Lesen Sie mehr

  • Verdienstkreuze für Professoren der FH Lübeck

    Fotos (FH Lübeck): Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch mit Ministerin Anke Spoorendonk Foto (FH Lübeck): Prof. Dr. Rudolf Taurit mit Ministerin Anke Spoorendonk
    Fotos (FH Lübeck): Foto links: Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch mit Ministerin Anke Spoorendonk;
    Foto rechts: Prof. Dr. Rudolf Taurit mit Ministerin Anke Spoorendonk

    Am 16.01.2016 wurden Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch und Prof. M.S. Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. (mult.) Rudolf Taurit von der Fachhochschule Lübeck mit dem Verdienstkreuz am Bande des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in Kiel ausgezeichnet. Insgesamt fünf Schleswig-Holsteiner erhielten den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Anke Spoorendonk, Ministerin für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein überreichte die Auszeichnungen im Namen von Bundespräsident Joachim Gauck.

    Lesen Sie mehr

  • Fachhochschule Lübeck sucht Gastfamilien

    Die Fachhochschule Lübeck (FHL) sucht deutschsprachige Gastfamilien für chinesische Studierende der 1. Generation im Chinesisch-Deutschen Institut für Angewandte Ingenieurwissenschaften(CDAI) aus Hangzhou.
    Die Studierenden kommen jedes Jahr im März nach Lübeck, um das in China begonnene Bauingenieurstudium in deutscher Sprache an der FHL zu absolvieren und abzuschließen. Dafür  studieren sie noch drei Semester mit mindestens 18 Monaten an der Fachhochschule in Lübeck.

    Lesen Sie mehr